Wenn es Click macht für Dich und Deine Kids📷

♡ Fotografie bedeutet schreiben mit Licht. Mir persönlich gefällt malen mit Licht besser 😉 ♡

📷📷📷


Somit sind meiner Meinung nach das Licht und das Motiv die wichtigsten Bestandteile der Fotografie.
Und die Freude und das Tun.
„Was du träumst das musst du machen, all die besten super Sachen, einfach machen, einfach machen“ (Teil des Liedtextes von Bosse „Alles ist jetzt“ – der Text ist echt hörenswert 😉

Egal welche Kamera Du hast, ob Handy, Systemkamera, Spiegelreflexkamera, analoge Kamera, nimm sie einfach zur Hand und fang an Fotos von Deinen Kindern und Dir zu machen.
Am Anfang ist es einerlei welche Einstellungen Du vornimmst, speziell bei den „komplizierteren“ Kameras.
Mir ist es lieber Du stellst deine Cam auf P = steht für Programmautomatik (deine Kamera macht in diesem Modi Alles für Dich – Du brauchst nur noch den Auslöser betätigen und jubeln ;)), bevor Du vor lauter Perfektionsdrang gar kein Foto machst und der Moment für immer vorbei ist.


Mein Zugang zur Fotografie ist ein sehr romantisch, nostalgisch angehauchter.
Unsere Verweildauer hier auf Erden ist so eine kurze und irgendwie auch eine Lotterie, da wir ja das Drehbuch nicht kennen. (Manchmal würde ich hier echt gerne ein Wörtchen mitreden …)
Somit ist es mir persönlich unbeschreiblich wichtig für jeden einzelnen Tag dankbar zu sein und Momente mit seinen Liebsten für immer festzuhalten.
Tja und da kommt auch schon die Fotografie ins Spiel.
Denn SIE kann das. Momente festhalten, einfrieren, Dich zum Lachen, Weinen, Schmunzeln, Nachdenken und Tun bringen.

Lerne das Licht und den Schatten zu sehen und zu lesen. 

Ein heißer Tipp, jetzt bitte ich Dich um kurze Aufmerksamkeit, der Morgen und der Abend sind die schönsten Lichtzeiten.
Um diese Zeit gibt Dir das Licht mit einer einladenden Geste seine Hand. Es ist weich, schmeichelnd, freundlich, lächelnd, es hat eine wunderschöne Farbe und wenn Du Kinder hast bist Du eh automatisch in der Früh zu Sonnenaufgang schon wach und hattest mindestens schon einen Kaffee oder Matcha intus. Nein, ich spreche nicht aus Erfahrung 😉


Hast du Fenster zu Hause? Dann setz Deine Kids in dessen Nähe.
Ist es zu grell? Zieh den Store (Gardine) vor. Dann klappt es auch mit der Schärfe, vielleicht sogar mit der Schärfe in Bewegung.

Apropos Bewegung, Kinder lieben es zu hüpfen. Was bietet sich Indoor dafür am Besten an? Natürlich das elterliches Bett im Schlafzimmer.
Falls ihr weiße oder helle Bettwäsche habt ist das ideal wegen der Reflexion des Lichts, Vorhang zurückziehen, Tageslicht reinlassen, Musik anmachen und Spaß haben.
Du kannst Deine Kamera auch gerne einmal sicher auf einem Tisch oder Stuhl abstellen, den Selbstauslöser aktivieren und dich zusammen mit Deinen Kids am Bett austoben.

Alles was weiß ist reflektiert das Licht. Hier kannst Du auch mit Deinen  Kids experimentieren. Nimm einfach ein weißes Blatt Papier zur Hand und halt es Dir mal an eine Seite deines Gesichts (Hauptlichtquelle – in Deinem Fall wahrscheinlich die Sonne – ist genau auf der gegenüberliegenden Seite vom weißem Papier) und schau was passiert. Wird die eine Gesichtshälfte heller? 

Achte auf die Augen. Sie sind nicht nur das Tor zur Seele, sondern verraten auch den Standort der Lichtquelle

Wo war das Licht (Sonne) positioniert? Über dir? Dann war es wahrscheinlich Mittag und Du hast harte Schatten unter Deinen Augen und Deiner Nase.
Diese unschönen Schatten könntest du mit dem eben erwähnten weißen Blatt Papier, T-Shirt oder Blitz aufhellen.

Mach ein Spiel daraus mit Deinen Kids. Probiert Schattenfangen. Frag Sie zu welcher Tageszeit Eure Schatten länger werden und wann kürzer. Warum ist das so? 

Have Fun. Have Fun and listen to good music.

Ja und wenn Du dann ganz viel digitale Fotos auf deinem Handy und Kamera hast, ja dann druck sie aus!
Druck sie aus, kleb sie ein, erschaffe ein Fotobuch, häng sie auf, häng die Fotos an Deine Wand, am besten an Deine Wände.
Und jedes Mal wenn Du dann an Deinen Fotos vorbei gehst, wirst Du instinktiv lächeln, eine innere Freude und Zufriedenheit verspüren. 

Weil Du es gemacht hast, Du hast es einfach getan.
Du hast mit Licht gemalt und Erinnerungen geschaffen für die Ewigkeit.

Lots of Love

Margit

👉 Du hast Fragen an Margit? Möchtest noch mehr über Sie erfahren? www.zitronfenfalter.at

Weitere Beiträge

Wörter und Sätze sind wirkungsvoll!🗣️

Erfolgreiche Menschen haben eine blühende Fantasie. Diese ermöglicht es Ihnen, sich heute schon genauso zu sehen, wie sie morgen sein möchten. So war es auch bei Olvier Kahn (bester Torhüter der Welt) „Ich versuchte mir vorzustellen, wie es sein würde, wenn ich das, was ich als Nächstes erreichen wollte, bereits

mehr erfahren »

Interview mit Musikexperte Florian Nicoletti 🧡

Wir brauchen Musik, um einfach mal abschalten zu können und zur Ruhe zu finden! Juhu! Ein Interview mit Musiktherapeut und Musikologe Florian Nicoletti "Es wird schon einen guten Grund haben, warum wir unsere Augen schließen können und unsere Ohren nicht. Diese sind ständig aufnahmefähig, nehmen unsere Umwelt direkt wahr und

mehr erfahren »

Interview mit Musikexpertin Gudrun Stadlbauer Mtetwa

Musik macht uns stark und das von Anfang an! Hier kannst du das ganze Interview mit der lieben Gudrun anschauen oder das Interview lesen 👉 Es lohnt sich auf alle Fälle das ganz Interview anzuschauen! (siehe unten!) Warum wirkt Musik so stark auf uns Menschen? 🧡🧡🧡 Gudrun: Musik hat etwas

mehr erfahren »